Ubo´s Soeldner e.V. - Früh- und Spätmittelalterliches Reenactment 

 

Ubo's Soeldner - wer, wie und wo?

 

Gegründet haben sich die Ubo´s im Jahr 2000.

Mit 10 Mitgliedern haben wir angefangen, sind 2 Jahre später nur noch zu fünft gewesen und zählen jetzt, 16 Jahre später, 45 mehr oder weniger aktive Söldner.

 

Wir sind Krieger, Handwerker und Tross, Manche schwingen nur das Schwert oder die Axt, manche nur die Nadel, den Kochlöffel oder Schmiedehammer. Mehr über unsere Handwerkskünste findet ihr unter der Rubrik "Handwerk"

 

Unser Verein hat seinen Sitz in Münchner Stadtteil Aubing. 
Aubing wiederum leitet sich aus Ubbingen ab, das ca. um das Jahr 1010 erstmals urkundlich erwähnt, allerdings bereits 500 Jahre vorher als bajuwarische Siedlung Uboing gegründet wurde. 

 

Uboing...Ubbingen....Aubing: Ubo ist schuld!

 

Der Sage nach wurde Uboing von einem bajuwarischem Feldherrn oder Sippenältesten namens Ubo gegründet. 
Ob das nun so war oder nicht, darüber streiten sich kluge Köpfe und andere Klugscheisser!

Fakt ist, dass es den Aubingern Kindern bereits in der Grundschule so beigebracht wird, dass der Ubo sich hier niedergelassen hat.

Für uns ist es eine Legende und in jeder Legende ist doch irgendwo ein Funken Wahrheit. Das genügt uns jedenfalls, um unsere Geschichte an diesen (Feld)Herrn anzulehnen und tragen ihm zu Ehren seinen Namen von Lager zu Lager.